Facebook

Dienstag, 16. März 2010

Der Haushalt dieser reGIERung

ist ein VERBRECHEN an zukünftigen Generationen.
Besser wäre da zur Charakterisierung der Begriff: "Sauhalt".
Leider werden unsere Enkel dann nur noch bluten dürfen, ohne die Verantwortlichen, die ihr superalimentiertes Dasein dann in gesettlester Wohllebe beendet haben, noch dafür strafen zu können.

Und schon wieder soll ein verschleierter Dreh den Nichtmit- Denkern ein wenig aus der Tasche ziehen:
Um den Pfusch im Gesundheitswesen etwas umzuverteilen, soll laut dem Xundheits- Schlaumeier der 0,9% Zusatzbeitrag durch eine fixe Größe von 29.- € ersetzt werden.
Wenn der Kleinerweber 1000.- € kriegt, sind 0,9% nach meinen bescheidenen Rechenkünsten 9.- €.
Da sind dann statt dessen 29.- € eine geringe Winzigkeit mehr.
Wenn einer (rein hypothetisch) 100 000.- € einsackt, sind das statt 900.- € ...........29.-€
Hier hingegen zahlt sich die richtige, goldfarbene  Parteispende schon nach wenigen Monden aus...
WARUM ist mir schon wieder zum KILOMETERKOTZEN ???

Grade ist es raus mit der NULLRUNDE für Rentner. Klar, war eh nicht anders zu erwarten.
Und nächstes Jahr tuts ihnen dann so leid wie möglich, weil sie trotz aller menschenmöglichen Anstrengungen (bei der Umverteilung nach oben) jetzt nicht umhin können, die Renten moderat zu senken. So 10 %terl vielleicht....
Die Töne von heute sollte man nicht vergessen, den ein Gesetz kann schnell geändert werden.
Wenns um die Kleinen geht.
Nachtrag: Der 1.- € Niedrigstlohn- Dienstpipihund hat gestreikt.
Er hat auch seinen Stolz und pinkelt nicht jedem Dahergewählten ans Bein.
Versteh ich.

Keine Kommentare:

Kommentar posten