Facebook

Freitag, 30. April 2010

Keine Sint- aber eine Ölflut im Golf von Mexico

Es rächt sich jetzt die zu schnelle Realisierung einer nicht bis ins worst-case- scenario durchdachten Technologie. Ein Bruch in grosser Tiefe muss bei der Projektierung einer solchen Anlage auf jeden Fall mit ins Kalül gezogen werden. Dass es zu spät ist, darüber nachzudenken, wenn die Suppe ins Naturschutzdelta schwappt, zeigt sich jetzt mit allen scheusslichen Konsequenzen.
 Das Bild habe ich 3/ 2008 kreiert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten