Facebook

Donnerstag, 7. Oktober 2010

Toter in Afghanistan

Schon wieder einer. Dabei sind die, die sie bekämpfen sollten, schon längst ein Häuschen weitergewandert und in Afghanistan wird nur ein korruptes Regime am Ruder gehalten. Das ist absolut unsinnig und entspricht der stumpfen Aussenpolitik der USA: Freunde werden unterstützt, Feinde bekämpft- nur die Auswahlkriterien dafür sind absolut unsensibel und von allereinfachster Machart. Aber weiter langts bei den Verantwortlichen leider nicht. Da, wo es in Kürze wirklich brennt, wird fast tatenlos zugesehen.
Wie bereits gehabt.
Lernen tun die sowieso nichts, weil Betonköpfe lernunfähig sind.
Bundeswehr raus aus Afghanistan !!!!
Sinnloses Verschwenden von woanders dringend gebrauchten Steuergeldern !!

Keine Kommentare:

Kommentar posten