Facebook

Freitag, 3. Dezember 2010

Paulchen, der Kater

Zweimal bereits hat er die grosse und lange Freiheit genossen:
Gestern ist er, nachdem seine Hot- Mice& Rats langsam alle in den Winterschlaf fallen und demzufolge die Kantine in seiner Wahlscheune, in der er die letzten 3 Monate verbracht hat nur noch ein spärliches Angebot darbrachte, heimgekehrt.
So, als ob er grade mal 3 Stunden Gassi gegangen wäre.
Jetzt ruht er paschalike mit seinem Bruder Momo (dem Angsthasen) und Amy (der Katzenzicke) auf der Wohnzimmercouch.
Aber es ist fast sicher:
Beim nächsten Frühlings- (und Mäuse-) Erwachen ist der Herr Kater wieder verschwunden.
Bild: Enkel Pascal & Paulchen, beide in ihrer frühen Jugend (Ölbild).
Mittlerweile sind beide um 5 Jahre gereift.

Keine Kommentare:

Kommentar posten