Facebook

Montag, 5. Dezember 2011

Die Inflation der Teelichter

In der guten alten Zeit, als die Währung noch Demark und die Kanzlerin nicht Merkel hieß**, waren die Teelichter, die aber auch ohne Probleme für Kaffee verwendet werden können, noch irgendwie ganz anders als heute. Nämlich höher, schwerer und billiger.
Und vor allen Dingen: sie brannten länger.
** Beziehungsweise diese da war, wo sie hingehört.

Keine Kommentare:

Kommentar posten