Facebook

Samstag, 17. Dezember 2016

Reparatur Funk- Solar- Uhr QGS-11139-55M mit Werk W342


Nach der letzten (völlig unnötigen)Zeitumstellung kannte sich die an sich zuverlässige Uhr plötzlich nicht mehr so recht aus.
Möglicherweise hat ihr die intime Nähe einer laufenden Mikrowelle die Sinne verwirrt.
Auf gut Deutsch: sie hat gesponnen.
Höhepunkt: Einstellen: ja, Rx: NEIN, sie blieb stur in der letzten Einstellphase hängen.
Das SYNC- Signal des Senders Mainflingen hat sie total ignoriert.
Da hilft nur ein totales Resetten.
Einen Knopf dafür wie bei Einbauwerken gibt es aber leider nicht.
Also: AUFMACHEN und Akku entfernen.
Das hilft, ist aber hier NICHT leicht:
 kleine OP an lebendigem Werk

 Den Deckel mit geeignetem Werkzeug entfernen. Ich habe einen einstellbaren Dreipunkt- Schlüssel.
Geht aber auch mit zugeschliffener Spitzzange (ohne Gewähr).
Dann die offene Uhr  möglichst  plan  hinlegen und die 3  MINI- Kreuzschlitz- Schrauben  mit  geeignetem  Dreher (Foto)  entfernen. VORSICHTIG die Blechmaske abheben -wie sie wieder aufzusetzen ist?  Siehe FOTO, deshalb habe ich es eingestellt.
Darunter befindet sich der Akku    
Maxell ML2016 rechargeable (o.ä.)
 Diesen ohne KURZSCHLUSS abheben und nach gefühlten 5 Minuten wieder AUFsetzen. (+OBEN!)


Die Maske  mittels der 3 verflucht kleinen Schrauben wieder fixieren (das hat u.U. der TEUFEL erfunden!),,, Deckel aufschrauben, neu einstellen und die Synchronisation abwarten....
Wenn DU gut warst, funktioniert das.


nach dem erzwungenen RESET hoffentlich wieder !

Keine Kommentare:

Kommentar posten