Facebook

Donnerstag, 7. März 2019

KONSERVAsehrTIEF - REVOLUTION

Die Grundidee der schwarzen Gesinnungs- Werterhaltung wurde bereits vor vielen Jahren an den Stammtischen der kurzperiodisch wiederkehrenden Bierdimpfin im bayrischen Nieder- sowie -Oberland geboren. An diesen Geburtsstätten der streng konservativen schwarzgefärbten Wertegesellschaft wurde mit zunehmenden Bierkonsum, dessen Verdauungserzeugnisse in flüssiger Form einfach am mitgeführten Hacklstecken nahezu geräuschlos auf den bereits seit Generationen gebrauchtbiergebeizten Stammtischfussboden entlassen wurden. Eine wahrnehmbare Veränderung des herrschenden Beislmiasmas war nicht zu befürchten, eine Beeinträchtigung der biergeröteten Riechkolben ebenso wenig.
Dort also wurden die hehren Grundlagen des neu zu belebenden Wertekanons der streng gläubigen Ureinwohner des freien Staates unterhalb des Weisswurschtgrenzwalls gezeugt und generationsübergreifend gepflegt.
Nun, nach langer Preussen- und Zuwanderungsgenerierter Erosion des konservativen Volksgutes und Glaubens erstand uns ein furchloser Parteirevoluzzer, der sich die tiefstgreifende Renovierung dieser wertvollen Vermächtnisse aufs Panier geschrieben hat. Seinem segensreichen Wirken wird sich auf Dauer kaum jemand entziehen können, da die wiedererstarkende starkbiergestählte und gegen äussere Einflüsse wirkungsvollst geimpfte Kampftruppe ohne Furcht und Adel zu- und durchgreifen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar posten